markus

Name: Markus Kurbel

Musikalisches: weitestgehend autodidaktische Entwicklung an Marschtrommel, Schlagzeug und allem Percussivem / größter musikalischer Einfluss ist Neil Young

Allgemeines: Interessen für Literatur, Theologie, Fernsehsport

Sonstiges: Es stellt sich die Frage, warum man auf der Bühne immer lächeln soll...

49 Instrumente (Trommeln, Percussion, Cymbals)

durchschnittlicher unverstärkter Schallpegel:
105 dB(A) / 1m

pro Konzert etwa 25000 einzelne Schläge

Trommelvolumen insgesamt: ca. 676 Liter

Wir heißen 'drumlet'!

Nicht aber: 'drumlets', 'Drummlet', 'die drumlets' noch 'drumlett' noch 'die Drumletten' noch "the drum let's' noch 'das Trommlertrio drumlet' (zumal vier(!) Personen auf der Bühne standen ;-)

Wir heißen 'drumlet'!

Nicht aber: 'los quadro drumlettos', 'die fantastischen vier drumletten', 'the fantastic four drumlets', 'die drumletinis', 'feelo de drumletto', 'tram lätt', 'drumlät', 'drumlätzchen' 'chicken drumlets', 'rumdlet', 'h(dr)umlet', 'drumletters'.

Wir heißen "drumlet"!

"Thomas und seine Band", "Thomas Heidenreich und seine drumlets", "Thomas Heidenreich und seine Jungs" ist keine geschickte Bezeichnung für uns.